A+ A-

Park „Cytadela“

„Cytadela“ ist mit 100 ha der größte Park in Posen. Bis zum 19. Jahrhundert war es eine Anhöhe in der Nähe des malerischen Dorfs Winiary(Weinberg) und wurde dann in eine gewaltige Befestigungsanlage umgewandelt. Nach dem Krieg entstand hie stattdessen ein weitläufiger Park und in den Überresten des Forts haben sich mehrere Museen angesiedelt. Auf der  Süd-West Seite des Hügels befinden sich Friedhöfe für die Soldaten aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg. 2002 wurde auf dem Gelände eine Skulptur von Magdalena Abakanowicz aufgestellt, einer berühmten polnischen Bildhauerin. Der Park ist einer der beliebtesten Erholungsorte der Posener.

Das Fort Winiary (dt.Weinberg) entstand 1828-39 auf dem Gelände der umgesiedelten Dörfer Winiary und Bonin. Die Anlage fügte sich als tragendes Element in die preußische Festung ein, in die die Besatzer die Stadt verwandelten. Die Befestigungsanlage umfasste ungefähr 1000 ha und wurde 1945 größtenteils zerstört und die Überreste später abgerissen. Auf der Südseite wurde zu der Zeit der Friedhof für sowjetische Soldaten eingerichtet.
Auf dem Gelände befinden sich mehrere Museen, ein Café und ein Spielplatz und die vielen Wege laden zu Fahrradtouren und Spaziergängen ein.
 

Zur Tour hinzufügen
Park „Cytadela“
al. Armii Poznań/Szelągowska 1
Poznań

Poznań in Bocuse d'Or 2020

Facebook